Navigation


Veranstaltungen in Braunschweig

http://www.bs-live.de

Veranstaltungskalender auf www.bs-live.de

Über 600 Jahre Weintradition aus der Toskana, preisgekrönte Weine, der Geschmack berühmter Weinberglagen plus auserwählte Speisen: All das bieten wir Ihnen an unserem Winzerabend Antinori am 8. Oktober ab 18.30 Uhr mit den vielfältigen Weinen
der Antinori-Weingüter, zum Beispiel die Weine Pian delle
Vigne und den Dessertwein Vinsanto del Chianti Classico.
Freuen Sie sich auf einen italienischen Abend.

Auf einen Blick:
- Empfangsgetränk
- Vortrag vom Weinprofi und -händler Sergio Camerini- 4-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen
- Verschiedene Antinori-Weine pro Gang
- Unbegrenzt Wasser und Kaffee inklusive

65,- € pro Person (Umtausch ausgeschlossen)

Limitierte Plätze, der Kartenverkauf an der Hotelrezeption ist bereits angelaufen.

Eine Veranstaltung vom Steigenberger Parkhotel Braunschweig, arcona 15. Hotelbetriebsgesellschaft mbH.
Eintritt: 65,- € pro Person
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.braunschweig.steigenberger.com
Alle House-Fans aufgepasst! An jedem letzten Samstag im Monat lädt euch das Foyer61 zur House Sixty 1-Party ein. P-Rock verwöhnt die Zappelwütigen mit feinstem House und serviert heiße Beats von den Plattentellern bis die Tanzfläche kocht. In gewohnt bester Atmosphäre verwöhnt das Foyer61-Team seine Gäste mit coolen Drinks, leckeren Cocktails und bester Laune. Cocktailbar-Feeling und House-Clubbing bieten die beste Mischung für eine gelungene Partynacht. BS-Live! wünscht allen viel Spaß!
Oldtimerfans aufgepasst! Zur Feier des Saisonfinales findet rund um das Eintracht Braunschweig Stadion das spektakuläre Oldtimertreffen “Eintracht Klassik” statt.
Raritäten der Oldtimerszene sowie auch Youngtimer, Traktoren und Zweiräder werden erwartet. Es ist Platz für bis zu 1.000 Autos und 100 Teilemarkt-Stände.
Aber neben dem Kribbeln rund um die heißen Motoren wird auch für Musik, Familienspaß und kulinarische Gaumenfreuden gesorgt.

Rund 200 Aussteller, darunter mehr als 20 Clubs präsentieren sich auf dem Oldtimertreffen “Eintracht Klassik”. Es werden viele Ersatzteile und Schnäppchen zum Kauf angeboten.
Homepage: http%3A%2F%2Fbeinhorn-messen.de%2Fportfolio%2Feintracht-klassik%2F
Die Braunschweiger Musikschule lädt Groß und Klein ein, sich die Räumlichkeiten von innen anzusehen. Viele Unterrichtsräume laden bei Getränken und Snacks, netten Gesprächen, Infos rund um den Musikunterricht, Livemusik, kostenlosen Probestunden und einer Verlosung von Musikunterricht zum Verweilen ein. Was genau an diesem Tag geboten wird... lasst euch ganz einfach überraschen und kommt in der Jasperallee 33 vorbei. Näheres zur Musikschule findet ihr auf www.fitinmusic.de.
Eintritt: Kostenlos
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.fitinmusic.de
Der Pianist Regener bietet an Samstagnachmittagen in der Lounge 1777 einen leichtläufigen und eingängigen Instrumentalmix aus Jazz, Rock und Pop, von Filmmusik aus den 30er Jahren bis in die Gegenwart. Er gibt einen Musikrückblick auf bekannte Jazz-Standards und auf anrührende Gassenhauer z.B. von Heinz Rühmann. Er kombiniert mit Musicalmelodien z.B. aus „Phantom der Oper“ oder mit Rock- und Popballaden über Whitney Houston, Alicia Keys bis Elton John.

Ein Schwerpunkt liegt auf den 60er und 70er Jahren mit einer Wiederentdeckung der Beatles, Hollies, Bee Gees und von Elvis-Meilensteinen.

Freuen Sie sich auf ein buntes Repertoire, welches die Musikwünsche seiner Hörer aus der Vergangenheit widerspiegelt. Gern nimmt er auch Ihre Wünsche entgegen.
Eintritt: Eintritt frei
Homepage: http%3A%2F%2Fde.steigenberger.com%2FBraunschweig%2FSteigenberger-Parkhotel%2FRegion-Events
Tanz im Stadion!
Ab 20 Uhr verwandelt sich die VIP Lounge des Eintracht Braunschweig Stadions am 10. Oktober für 1.500 Gäste in einen Partysaal. Mit der Rock'n Roll Band Schimmler, DJ Hendrik und Andrea Berg und Udo Jürgens Doubles bleiben keine Wünsche offen. Verschiedene Sekte von Glitter Gold und eine Cocktailbar stillen Euren Durst.
Für alle Partyfans: Outfits der 50er bis 80er Jahre sind gerne gesehen und bekommen einen Rabatt von 5 Euro auf die Partykarte!
Eintritt: 15€
Homepage: http%3A%2F%2Fhttps%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fevents%2F1802528843307263%2F
Musikalischer StadtrundgangUnter dem Titel "Mit Louis Spohr unterwegs" erläutert die Historikerin Andrea Kienitz zwischen Städtischem Museum, Magnikirche, Spohrhaus und Hagenmarkt die facettenreiche Musikgeschichte der Stadt Braunschweig anhand bedeutender Komponisten und Musiker unterschiedlicher Epochen. Die inhaltliche Klammer bildet der in Braunschweig geborene Geigenvirtuose, Komponist, Dirigent und Musikpädagoge Louis Spohr (1784 - 1859), nach dem der renommierte Preis für zeitgenössische Komponistinnen und Komponisten der Stadt Braunschweig benannt wurde.
Der besondere Stadtrundgang befasst sich auch mit weiteren namhaften Persönlichkeiten, die im Stadtbild ihre Spuren hinterlassen haben, darunter Hans Sommer, Friedrich Konrad Griepenkerl und Johann Gottfried Schwanenberger.Am Ende des etwa zweistündigen Stadtrundgangs steht ein Konzert oder ein Vortrag, dessen Besuch fakultativ ist. Besucher, die nur die ca. 30minütige Abschlussveranstaltung besuchen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen.
Eintritt: 7€ für den Stadtrundgang
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.braunschweig.de%2Fspohr
"Weil er hätte aufhören müssen, Sphorisch zu schreiben".
Louis Spohrs Personalstil als Grund für sein Vergessen?Im Anschluss an den ca. zweistündigen Rundgang, der voll und ganz im Zeichen Louis Spohrs steht, möchten wir den Abend mit einem Vortrag ausklingen lassen, der um 18:00 Uhr im Roten Saal beginnt. Karl Traugott Goldbach, der Direktor des Spohr Museums Kassel, spricht über Spohrs Personalstil. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Besucher, die nur den ca. 30minütigen Vortrag besuchen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen.
Eintritt: Eintritt frei
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.braunschweig.de%2Fspohr
Patricia Kopatchinskaja, Violine
Camerata Salzburg
Louis Langrée, Dirigent

Mozart: Symphonie Nr. 34 C-Dur KV 338
Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63
Ravel: Tzigane
Mozart: Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter"

Sie wird die "junge Wilde" unter den Geigerinnen genannt und besticht durch ihre unkonventionelle Bühnenpräsenz. Patricia Kopatchinskaja möchte das Standardrepertoire aktualisieren, indem sie sich gegen Trägheit stemmt und "die zärtlichen, die erregten, die schockierenden, die riskanten Momente" so pointiert, als ob in jedem Konzert eine Uraufführung stattfände. In der Braunschweiger Stadthalle interpretiert sie das 2. Violinkonzert von Prokofjew sowie "Tzigane" von Ravel. Den klassischen Kontrapunkt setzt die Camerata Salzburg unter der Leitung ihres Chefdirigenten Louis Langrée mit den Symphonien Nr. 34 und 41 ("Jupiter") von Wolfgang Amadeus Mozart.
Eintritt: EUR 65,- / 60,- / 55,- / 50,- / 35,- / 25,- zzgl. VVK
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.meisterkonzert.de
Lust auf sphärische und melodiöse Klänge, gepaart mit tanzbaren Beats? Dann nichts wie auf ins Stereowerk in Braunschweig. Hier steigt am Freitag, den 16. Oktober 2015 mit "Trance38 pres 6th Sense" endlich mal wieder ein elektronisches Musik-Event in der Region, das für Fans der unterschiedlichsten Stilrichtungen einige Leckerbissen verspricht. Zu den Gast-DJs zählen mehrere Stars der internationalen Szene, die extra für diesen Gig aus England, Italien und Berlin angereist kommen.

Geradezu eine Kultfigur im Bereich Uplifting Trance ist Manuel Le Saux. Wohnhaft in Rom, ist er aus den besten Clubs des Planeten nicht mehr wegzudenken. Seine Fans, die jede Woche gebannt seiner Radioshow "Extrema" auf www.ah.fm lauschen, folgen ihm quer durch Europa, um mit ihm gemeinsam Gänsehautmomente zu erleben. Aus UK eingeflogen wird der zweite illustre Gast, Chris Metcalfe. Trotz seines jungen Alters hat sich der Engländer bereits als einer der besten Nachwuchskünstler etabliert. Seine energetischen und extrem tanzbaren Hymnen werden von fast allen DJ-Größen gespielt und er veröffentlichte unter anderem bereits auf Armin van Buurens Armada-Label.

Aus der deutschen Hauptstadt Berlin kommt der 29-Jährige Dennis Sheperd ins schöne Braunschweig. Mit im Gepäck hat er jede Menge melodischer Soundperlen und mit seinem einzigartigen Mix aus Progressive, Trance und Elektro trifft er bei der Feiermeute stets ins Schwarze. So ist es kein Wunder, dass Dennis regelmäßig von Superstar-DJs wie Tiësto oder Paul Van Dyk unterstützt wird. Seit April ist seit zweites Artistalbum "Fight Your Fears" erhältlich, von dem er im Stereowerk sicherlich das eine oder andere Highlight zum besten geben wird.

Den 1. Floor komplettieren zwei Lokalmatadoren. Das Warmup übernehmen wird Anatol Weber, der bereits auf Deutschlands größtem elektronischen Festival NATURE ONE auflegte. Für einen unvergesslichen Ausklang des Abends hat der gebürtige Braunschweiger DFx, der ebenfalls schon auf der Nature One und im legendären Technoclub spielte, zusammen mit #TranceFamily Germany Gründer Danny Cadeau noch einige Leckerbissen im Gepäck.

Wer mehr auf angesagte EDM-Sounds steht, der kommt auf dem 2. Floor voll und ganz auf seine Kosten. Hier wird das 31soundsystem diverse elektronische Musikvariationen von Deep House über Techhouse bis hin zu Trap, Dancehall und einigem mehr zelebrieren. Bei dieser Party ist wirklich für jeden etwas dabei und so darf ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden.


✩ Line Up ✩

Mainfloor:
Manuel Le Saux (Rom)
Dennis Sheperd (Berlin)
Chris Metcalfe (Newcastle)
DFx b2b Danny Cadeau (Braunschweig/ Halle)
Anatol Weber (Braunschweig)


2nd Floor:
31soundsystem

✩ Infos ✩

#Einlass: ab 22:30 Uhr

#Tickets: VVK 10,00 EUR, AK 15,00 EUR

Eintritt: VVK 10,00 EUR, AK 15,00 EUR
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fevents%2F618509868290152%2F

Groovy Saturday Night Fever gibt's an jedem dritten Samstag im Monat im Foyer61 in der Langen Sraße direkt neben dem Cinemaxx. Soul, Funk und R'n'B bringen die Discokugel zum glitzern. Und JamesBrown, die BeeGees, Donna Summer und Konsorten ziehen auch die letzten Bewegungsmuffel auf die Tanzfläche. Ob Klassiker oder die neuesten Chartnummern – Hauptsache tanzbar! DJ Tobi Montana sorgt immer für den optimalen Mix zum Tanzen und Mitsingen.

Der Mix aus Discomusik und lockerer Bar-Atmosphäre hat sich unter den Braunschweiger Nachteulen mittlerweile so erfolgreich herumgesprochen, dass das Foyer61 regelmäßig droht, aus allen Nähten zu platzen. Allein aus diesem Grund stehen seit Kurzem zwei dunkel gekleidete Herren vor der Tür. Lasst euch jedoch nicht von den Türstehern abschrecken, sie sorgen lediglich dafür, dass ihr auch weiterhin frei bewegen könnt. Und Eintritt zahlen müsst ihr auch in Zukunft nicht. Das Foyer61 hat sich wahrlich in der Braunschweiger Party-Szene etabliert und bietet mit der DiscoBar eine echte Alternative zu andere Clubs in der Stadt. Schaut doch einfach mal vorbei.
Traditionelles Bogenschiessen ist die ursprünglichste Form des Bogenschießens. Es wird ohne technische Hilfsmittel wie Visier, Zughilfe etc. geschossen. Sie werden die Möglichkeit haben, mit verschiedenen Holzbögen wie Reiterbogen, Langbogen, Primitivbogen etc. zu schießen. Geschossen wird ausschließlich mit Holzpfeilen. Sie erhalten einen kleinen Einblick in die Geschichte des Bogens, Materialkunde für Pfeil und Bogen und den ein oder anderen Tipp.

Die Seminare sind auf jeweils 12 Teilnehmer/innen begrenzt.

Anmeldung: bis drei Tage vorher beim Veranstalter

Hinweis: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und bei mindestens 8 verbindlichen Anmeldungen.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gültige Haftpflichtversicherung.

Eintritt: 25,00 € bei Anmeldung zu überweisen
Homepage: http%3A%2F%2Fbogenevents-braunschweig.de
35 exklusive Aussteller aus der Region mit Tipps rund um das Thema "Hochzeit und Heiraten" sowie dekorierte Schausäle laden zum Schlendern ein. Zukünftige Brautpaare, deren Familien und Gäste erwartet ein ereignisreicher Nachmittag mit einem bunten Rahmenprogramm und vielerlei Inspirationen für eine gelungene Feier. Alle 30 Minuten wechselt das Show- und Bühnenprogramm mit Modenschauen zu Braut- und Bräutigammode und Dessous, zu handgefertigten Kopfbedeckungen und zu Kleinkünstlern. Nicht nur Hochzeitsfreudige finden alles für den großen Tag.

Auch für jede Art von Event im Steigenberger Parkhotel Braunschweig mit seinen vielfältigen, elf Veranstaltungsräumen in einem angenehmen Ambiente gibt es viele Anregungen.

Wir wünschen viel Vergnügen und Liebesglück!

Produkte, Dienstleistungen, Anregungen und Ideen für:
• Braut- und Bräutigam-Mode
• Abend-Mode
• Dessous
• Trauringe
• Hairstyling und Kosmetik
• Fotografie und Video
• Hochzeitstorten
• Pyrotechnik
• Musikbands
• Special Acts
• Tanzkurse
• Hochzeitsautos
• Musikequipment und Beschallung
• Reiseziele für Flitterwochen
• Freie Trauungen
• Trauungen im Flugzeug
Eintritt: 5,- € (1 Getränk inklusive)
Homepage: http%3A%2F%2Fwww.braunschweig.steigenberger.com